Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

alle Pressemitteilungen anzeigen

Pressemitteilungen

  • Zehn Demokratieprojekte für Weimar

    Der Begleitausschuss des Lokalen Aktionsplans (LAP) Weimar hat Bundesmittel mit einem Gesamtumfang von rund 55.000 € in der Kulturstadt vergeben.

    Schwerpunkte der Förderung im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Weimar sind in diesem Jahr Projekte, die die Wahlbeteiligung in Bezug auf die Europa-, Landtags-, und Kommunalwahlen 2019 fördern und die Demokratie- und Menschenrechtsbildung im Hinblick auf die bedeutenden Jubiläen im Jahr 2019 stärken. Weitere Themen sind die Sensibilisierung in Bezug auf Rechtsextremismus an Schulen und Projekte mit Quartiers- und Ortsteilbezug.

    Förderung erhält u.a. der Lernort Weimar e.V., der ein umfangreiches Projekt zur Biographiearbeit von Verfolgten des Nationalsozialismus in Weimar durchführt. Hierbei werden beispielsweise Stadtrundgänge an verschiedenen Gedenktagen angeboten sowie weitere Stolpersteine in Weimar verlegt.

    Radio Lotte Weimar e.V. greift mit dem Projekt »Pimp up your mind« das Thema »Wahlen« auf. Weimarer Schüler*innen analysieren Wahlwerbung und -programme und produzieren dann im Anschluss eigene Wahlwerbespots.

    Im Folgenden finden Sie eine Liste der geförderten Projekte, Stand April 2019.

    auf Facebook teilen · veröffentlicht am 03. Mai 2019