Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

alle Pressemitteilungen anzeigen

Pressemitteilungen

  • Offener Brief der Erstunterzeichnenden der »Weimarer Erklärung für demokratische Bildungsarbeit« an Herrn Ministerpräsident Thomas L. Kemmerich

    Stellungnahme zur Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen

    Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kemmerich,

    die Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichner der »Weimarer Erklärung für demokratische Bildungsarbeit« bitten Sie, die Kräfteverschiebung zugunsten einer autoritären Rechten im Freistaat Thüringen zu korrigieren.

    Durch das Vorgehen bei der Wahl zum Ministerpräsidenten am gestrigen Mittwoch wurde und wird das Vertrauen in die Politik unseres Landes geschwächt. Die daraus entstehenden Folgen sind von großer Tragweite für alle Bereiche unserer Gesellschaft, für die Bildung, für die Kultur und weit darüber hinaus für das politische Klima in Thüringen und in der Bundesrepublik.

    Wir bitten Sie dringend, diesen Sachverhalt kritisch zu analysieren und den Weg für Neuwahlen im Freistaat Thüringen freizumachen.

    Thüringen ist ein Kultur- und Bildungsland mit hoher internationaler Ausstrahlung, von der politischen Historie ganz zu schweigen. Die politischen Signale mit Ihrer Wahl zum Ministerpräsidenten haben zerstörenden Einfluss auf kulturelle Prozesse und stellen die humanistische Wertebasis unseres Landes in Frage! Wir benötigen eine handlungsfähige, auf einer demokratischen Mehrheit basierende und transparent arbeitende Regierung.

    Weder in Thüringen noch in der gesamten Republik darf es Raum für rechten Radikalismus geben!

    Mit freundlichen Grüßen

    Die Erstunterzeichnerinnen und Erstunterzeichner der »Weimarer Erklärung«

    Prof. Dr. Winfried Speitkamp
    Bauhaus-Universität Weimar

    Hasko Weber und Sabine Rühl
    Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH

    Prof. Dr. Michael Dreyer
    Weimarer Republik e.V.

    Prof. Dr. Christoph Stölzl

    Dr. Ulrike Lorenz
    Klassik Stiftung Weimar

    Prof. Dr. Jörg Ganzenmüller
    Stiftung Ettersberg

    Peter Kleine
    Oberbürgermeister Stadt Weimar

    Eric Wrasse
    Stiftung Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW)

    Prof. Dr. Volkhard Knigge
    Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora

    Volkshochschule Weimar
    Ulrich Dillmann

    Ulrike Köppel
    weimar GmbH Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Kongress- und Tourismusservice

    Uta Tannhäuser
    Weimar-Jena-Akademie Verein für Bildung e.V.

    auf Facebook teilen · veröffentlicht am 06. Februar 2020