Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

»VOLU.M.E E.S.V.P.« (Volunteer Management Enhanced in European Solidarity Volunteering Projects)

Internationales Fachkräfteseminar zum Freiwilligenmanagement im Europäischen Solidaritätskorps

09. – 16. Mai 2020

englisch

Das Gesamtprojekt, bestehend aus einem Fachkräftetraining, einer Praxisperiode und einem Fachkräfteseminar zielt auf die Entwicklung von Kompetenzen von Jugendarbeitern und -organisationen im Bereich Freiwilligenmanagement und Betreuung von ESK – Freiwilligen. Ziel ist es, die Qualität von ESK-Projekten als Lernerfahrungen auf allen Ebenen zu verbessern – vom Schreiben eines Projekts bis zum Abschluss und seiner Evaluierung.

Das Projekt wird unterstützt von Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Mitteln des Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP).

Veranstaltungsort

Nikosia (CY)

Leitung

Panayiotis Theodorou (CY), Corina Pintea (RO), Markus Rebitschek (EJBW)

Kosten

Auf Anfrage

Kooperation

POLITISTIKO ERGASTIRI AYION OMOLOYITON (CY), Stiftung Europäische
Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (DE), Asociatia Pro Vobis – Centrul National de Resurse pentru Voluntariat (RO), EURO-NET (IT), SOCIALNA AKADEMIJA – ZAVOD ZA IZOBRAZEVANJE, RAZISKOVANJE IN KULTURO (SI), Hors Pistes (FR), KINONIKI SINETAIRISTIKI EPICHERISIELLINIKI SYMMETOCHI NEON (GR), SOCIAL YOUTH DEVELOPMENT CIVIL NONPROFIT SOCIETY (GR), Centrum Wspolpracy Mlodziezy (PL), Örebro kommun, Ung Arena (SWE), Team for Youth Association (RO)

Hinweis

Seminarsprache ist Englisch.