Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Menschenrechte und Weimar, Diktatur und Demokratie

Seminar für Jugendliche aus Zeitz

15. – 19. Juni 2020

geschlossene Veranstaltung

deutsch

Das Seminarangebot richtet sich an Schüler*innen der Gymnasialstufe. Beginnend mit dem Menschenbild der Weimarer Klassik um Goethe und Schiller einschließlich der Gedankenwelt der Aufklärung geht es zunächst um die Entwicklung eines Menschenrechtsgedankens im 19. Jahrhundert. Im weiteren Verlauf soll es im Seminar auch um das Menschenbild des Nationalsozialismus gehen. Dabei gilt es immer wieder kritisch zu fragen, ob das Humanitätsideal der Klassik und die Fokussierung auf Rationalität und Wissenschaft nicht auch einen Weg in die Barbarei des NS ebneten. In einem dritten inhaltlichen Schwerpunkt fällt der Blick den Umgang mit Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen in der Gegenwart. Hier geht es auch um zentrale Fragen einer pluralen Demokratie.

Angebot für

Schüler*innen der 9. Klassenstufe

Veranstaltungsort

EJBW

Leitung

Christian-Friedrich Lohe (EJBW)

Kooperation

Geschwister-Scholl-Gymnasium Zeitz

Hinweis

Seminarsprachen sind Englisch und Deutsch.