Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

»Kontroverse Geschichte(n)« Pädagogik an Lernorten zur SBZ und DDR

Fortbildung für Multiplikator*innen

13. März 2019

geschlossene Veranstaltung

deutsch

In der Fortbildung reflektieren die Teilnehmenden gemeinsam ihre pädagogische Arbeit zur SBZ/​DDR-Vergangenheit und lernen Methoden zur Erarbeitung der Geschichte kennen. Die Teilnehmenden erproben ausgewählte Übungen aus dem Konzept »Kontroverse Geschichte(n)« und beschäftigen sich dabei mit der eigenen Motivation, Zielsetzung und Ergebniserwartung für die Durchführung von Gedenkstättenbesuchen mit Schulklassen und/​oder Gruppen der außerschulischen Bildung. Ebenso werden Methoden für die Arbeit mit Jugendlichen erprobt.

Angebot für

Mitarbeiter*innen der Mitgliedseinrichtungen des Geschichtsverbunds Thüringen.

Veranstaltungsort

EJBW

Leitung

Dr. Frank König (EJBW, Trainer »Kontroverse Geschichte(n)«)

Hinweise:

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.