Um den Gebrauch unserer Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

alle Pressemitteilungen anzeigen

Medienecho

  • Bar-Camp: Debatten im Reithaus. 120 Jugendliche tauschten sich aus

    Thüringer Allgemeine (Weimar) und Thüringische Landeszeitung (Weimar) vom 05.08.2016

    120 Jugendliche aus dem In- und Ausland trafen sich gestern zu einem sogenannten Bar-Camp im Reithaus. Die Teilnehmer gehören zu zwei Jugendcamps, die gerade parallel in Weimar stattfinden. Dabei gab es Workshops, die sich unter anderem mit Themen wie Stereotypen und Vorverurteilung sowie mit Migrationsgründen befassten. Die Themen waren von den Jugendlichen selbst ausgewählt und entwickelt worden. Das Europäische Jugendcamp »Demokratie aktiv gestalten und (er)leben« ist ein Projekt der Europäischen Jugendbegegnungsstätte mit Partnern aus Armenien, Azerbaijan, Belarus, Georgien, Moldova, Russland, der Ukraine und Deutschland. Das Sommercamp »Welchen Weg nehmen wir? – Flucht als Thema der historisch-politischen Bildungsarbeit« lief in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum und der Bundeszentrale für politische Bildung.

    auf Facebook teilen · veröffentlicht am 05. August 2016