Politische Bildung in der postfaktischen Gesellschaft

Fachtagung für Mitarbeiter*innen, Lehrer*innen, Wissenschaftler*innen und Interessierte

22. – 23. June 2017

german

(Apologies. This content is only available in German language.)

»Wie erreichen wir die, die Tatsachen nicht zur Kenntnis nehmen wollen?«, lautete der Untertitel einer Diskussionssendung auf Deutschlandradio Kultur im Oktober 2016. Im Prinzip handelt es sich hier um eine alte Frage, die sich in Bezug auf politische Bildungsarbeit immer wieder stellt. Auf der Tagung es geht darum, Antworten zu finden. In einem Mix aus Inputs durch »keynote speaker«, Diskussionen und Expert*innenworkshops werden sowohl historische Entwicklungen der politischen Bildung als auch innovative Konzepte vorgestellt. Neben den Angeboten einer inhaltlich-thematischen Verortung liegt der Fokus darüber hinaus auf einem bildungsbezogenen Brückenschlag und Austausch anwendbarer Methoden. Dabei sollte der »Lernort Weimar«, ein Ort, der zumindest in Deutschland ein Symbol der Aufklärung ist, inspirierend für diese Fragen sein.
Den aktualisierten Ablaufplan für diese Veranstaltung finden Sie hier oder im Downloadbereich.

Veranstaltungsort

EJBW

Leitung

Christian-Friedrich Lohe