Zwischenseminar für Freiwillige im Europäischen Solidaritätskorps

Angebot für Jugendliche im Europäischen Solidaritätskorps (ESK)

27. – 31. August 2018

geschlossene Veranstaltung

deutsch

2016 feierte der Europäische Freiwilligendienst (EFD) sein 20-jähriges Jubiläum und erlebte in den folgenden zwei Jahren seine Weiterentwicklung zum Europäischen Solidaritätskorps (ESK). Im Rahmen des neuen Programms können sich junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren in vielfältiger Form für Europa engagieren. Zusammen mit fünf weiteren Trägern führt die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte (EJBW) die Begleitseminare zum ESK durch.
Im Zwischenseminar haben die Freiwilligen die Möglichkeit, sich mit Anderen über ihre bisherigen Erfahrungen auszutauschen, Hilfe und Unterstützung bei Schwierigkeiten zu erhalten, Weimar kennen zu lernen und in die Zukunft zu blicken. Welche Wünsche und Ziele haben die Freiwilligen für die noch verbleibende Zeit in Deutschland und danach? Natürlich geht es auch darum, einfach eine gute Zeit mit den anderen Freiwilligen in der EJBW zu verbringen.

Die EJBW ist anerkannter Bildungsträger für die Umsetzung von Begleitseminaren im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD) und des zukünftigen Europäischen Solidaritätskorps (ESK) im Auftrag der Deutschen Nationalagentur »Jugend für Europa«.

Veranstaltungsort

EJBW

Kosten

Auf Anfrage.

Leitung

Markus Rebitschek (EJBW) und Trainer*innen des Begleitseminarpools der EJBW

Hinweis

Seminarsprache ist Deutsch.