Wohlstand ohne Wachstum: Bildungsansätze für das Gute Leben im 21. Jahrhundert.

Fortbildung für Lehrkräfte & Multiplikator*innen

27. – 29. November 2017

deutsch

Seit ca. 250 Jahren leben wir unter einem ökonomischen Regime, welches auf Ressourcenextraktion und Wirtschaftswachstum basiert. Wir alle wissen, dass dies so auf Dauer nicht funktionieren kann – nicht um der Natur willen, nicht um unserer freiheitlichen Gesellschaft willen und auch um unser selbst willen nicht.
Aber wie kann es weitergehen? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns als erstes fragen: »Wie wollen wir eigentlich zusammen leben? «, und dann: »Welche Wirtschaft brauchen wir dafür?« Antworten auf diese Fragen zu finden, ist Ziel der Tagung.

Die Veranstaltung legt einen zweiten Fokus darauf, wie sich dieses komplexe Thema in konkrete Bildungsansätze übersetzen lässt, sei es in der schulischen wie außerschulischen Bildung. Für die Entwicklung von Curricula und Projektideen sind eigene Workshops vorgesehen.

Veranstaltungsort

EJBW

Referenten

Dr. Frithjof Reinhardt, IPK Bad Berka
Prof. Dr. Hartmut Rosa, Uni Jena, Direktor des Kollegs Postwachstumsgesellschaften Jena
Prof. Dr. Joseph Vogl, Humboldt Uni Berlin

Anmeldung

per Post oder E-Mail an: Kathrin Wagner (Rezeption), Fon 03643 827-110, rezeption@ejbweimar.de
Anmeldeschluss: 13.11.2017