alle Pressemitteilungen anzeigen

Pressemitteilungen

  • Ulrich Grober liest im Rahmen der SchulBrücke Weimar

    Vom Wert der Nachhaltigkeit: Am 12. Juni 2017 um 19:30 Uhr findet eine Autorenlesung im Reithaus statt. Grober stellt sein neu erschienenes Buch »Der leise Atem der Zukunft« vor

    Alle reden von »Werten« und Wertegemeinschaft. Doch eine wirkliche Klärung der Wertewelt, die wir angesichts der globalen Krisen so dringend bräuchten, findet so gut wie nicht statt. Stattdessen herrscht der Tunnelblick. Die unverhältnismäßige Fokussierung auf einzelne, isoliert gesehene Probleme schürt die bestehenden Ängste. Fundamentalisten jeglicher Couleur beuten sie aus, um sich gegenseitig und uns allen das Leben zur Hölle zu machen.

    »Der leise Atem der Zukunft« von Ulrich Grober plädiert dafür, einen Schritt zurückzutreten und das Blickfeld neu zu öffnen. Nachhaltigkeit ist eine mindestens ebenso starke Realität in unserer Gesellschaft wie die Krise. Sie ist zuerst ein ethisches Prinzip. So wie die menschliche Würde ist auch die Integrität der natürlichen Lebensgrundlagen unantastbar. Es lohnt sich, unsere Aufmerksamkeit auf das zu richten, was heute schon eine wünschenswerte und lebbare Zukunft enthält: eine Kultur der Empathie, Entschleunigung, Selbstbeschränkung – des guten Lebens.

    Auf seiner Reise durch das Land erkundet Ulrich Grober »Landmarken« eines solchen Wertewandels und entwirft »eine neue Art von Heimatkunde«, schreibt die FAZ.

    Die Lesung gehört zum Rahmenprogramm der aktuell stattfindenden SchulBrücke Weimar, einem einwöchigen Jugendprojekt der EJBW. Im Juni und September 2017 treffen sich Jugendliche aus verschiedenen europäischen Ländern für acht Tage in Weimar, um gemeinsam nach Lösungen für ökonomische, ökologische oder genderspezifische Probleme suchen. Sie thematisieren Fragen zum guten Leben und knüpfen dabei an den Suchprozessen der Weimarer Klassik an. Das Projekt dient den Jugendlichen dazu, sich mit europäischen Zukunftsfragen im Kontext der Weimarer Klassik auseinanderzusetzen.

    auf Facebook teilen · veröffentlicht am 10. Juni 2017