alle Pressemitteilungen anzeigen

Pressemitteilungen

  • Kohle für coole Idee - Von dir gedacht, für alle gemacht

    Weimarer Jugendforum geht in die zweite Runde

    Auch in diesem Jahr können Kinder und Jugendliche von neun bis 21 Jahre ihre eigenen Ideen umsetzen und dafür Geld erhalten. Alle Projektideen sind willkommen, die ein tolerantes Miteinander, Integration oder Begegnung ermöglichen. Das können ein Fest der Vielfalt, ein Filmprojekt, eine Demo, eine Umweltaktion und vieles mehr sein.

    Vom 2. bis 5. Oktober findet täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr eine offene Werkstatt des Weimarer Jugendforums statt. Hier können Kinder und Jugendliche mit ihren Projektideen im Kinderbüro im mon ami beraten werden. Die Teilnehmenden werden dabei unterstützt, ihre Ideen weiterzuentwickeln, einen Projektplan aufzustellen und diesen am Ende der Ferien zu präsentieren.
    Wer in den Herbstferien nicht da ist, kann bereits am 28.September von 15.30 bis 17.30 Uhr mit seiner Projektidee ins Kinderbüro kommen.
    Alle Kinder und Jugendlichen Weimars sind aufgefordert, am 06. Oktober von 9.00 bis 12.00 Uhr die Projekte kennenzulernen und darüber abzustimmen, welche Aktionen finanziell gefördert werden. Das Weimarer Jugendforum findet im Rahmen des »Festivals der Möglichkeiten« im mon ami statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Das Jugendforum bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich in der Stadt zu engagieren. Dabei übernehmen sie Verantwortung für sich und für andere.

    Weitere Informationen unter www.kinderbuero-weimar.de
    Das Weimarer Jugendforum wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms »Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit« und vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Rahmen des Thüringer Landesprogramms »denkbunt – für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit«

    auf Facebook teilen · veröffentlicht am 26. September 2017